Urteil nach tödlicher Messerattacke erwartet

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Im Prozess um eine tödliche Messerattacke in Kaiserslautern wird morgen (Mittwoch/16.00 Uhr) das Urteil erwartet. Der 48-jährige Angeklagte soll sein 42-jähriges Opfer im Juli 2011 getötet haben. Als Tatmotiv wird ein Streit um eine Frau vermutet, auch Alkohol soll bei der Auseinandersetzung eine Rolle gespielt haben. Das Opfer war erst kurz vor der Tat aus dem Gefängnis entlassen worden, der 42-Jährige hatte wegen Totschlags eine zehnjährige Haftstrafe abgesessen. Die Staatsanwaltschaft hat bei ihrem Plädoyer am Montag vor dem Landgericht in Kaiserslautern eine sechsjährige Haftstrafe verlangt, die Verteidigung forderte Freispruch.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net