Ursache von Busunfall bei Hockenheim weiter unklar

Hockenheim/Speyer (dpa/lsw) – Zwei Tage nach dem schweren Busunfall auf der Landesstraße 722 bei Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) ist die Ursache weiterhin unklar. Nach Angaben der Polizei vom Samstag liegt der Busfahrer nach wie vor in der Klinik – und ist noch nicht vernehmungsfähig. Bei dem Unfall am Donnerstagnachmittag war der Bus mit mehr als 30 Touristen an Bord auf gerader Strecke in den Gegenverkehr geraten und mit einem Sattelzug zusammengeprallt. Der Unfall passierte nahe der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net