Archivierter Artikel vom 21.02.2020, 12:10 Uhr

Unbekannter fährt in Saarbrücken Radfahrer an und flüchtet

Saarbrücken (dpa/lrs) – Ein 52-jähriger Radfahrer ist in Alt-Saarbrücken offenbar von einem unbekannten Autofahrer erfasst und liegen gelassen worden. Der bewusstlose Mann aus Frankreich sei der Polizei in der Nacht zu Freitag gemeldet worden, teilten die Behörden in der saarländischen Landeshauptstadt mit. Er soll am Donnerstag gegen 18.00 Uhr in dem Bereich unterwegs gewesen sein, als er wohl von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Der Fahrer habe sich nicht um ihn gekümmert, sondern sei Richtung Autobahn A6 davongefahren, hieß es. Der auf der Fahrbahn liegende Mann wurde mit Prellungen und einer starken Unterkühlung in eine Klinik gebracht.

Polizeistreife
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.
Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Mitteilung