Archivierter Artikel vom 12.08.2020, 19:50 Uhr
Trier

Überschwemmungen nach Unwetter im Ruwertal

Nach einem heftigen Unwetter ist am Mittwoch die in die Mosel fließende Ruwer über die Ufer getreten. In Orten der Verbandsgemeinden Ruwer (Kreis Trier-Saarburg) sei es zu Überschwemmungen gekommen, sagte eine Sprecherin der Technischen Einsatzleitung des Landkreises Trier-Saarburg. Am Nachmittag zog ein Gewitter mit Starkregen und Hagel über die südlich von Trier gelegene Region.

dpa/lrs

„Die Ruwer tritt bei diesen Wassermassen schnell über die Ufer“, sagte die Sprecherin. Zahlreiche Keller liefen voll. Zeitweise waren bis zu 300 Einsatzkräfte dabei, die Häuser mit Sandsäcken zu sichern oder Keller auszupumpen. Inzwischen seien die Überflutungen wieder rückläufig. „Aber das Wetter ist sehr instabil und aus dem Saarland und Frankreich nähern sich neue Gewitterzellen.“