Überfall auf Juwelier – Zweiter Räuber gefasst

Frankfurt/Main (dpa/lrs) – Rund einen Monat nach dem Überfall auf einen Juwelier im Frankfurter Bahnhofsviertel hat die Polizei auch den zweiten mutmaßlichen Täter gefasst. Der 46-Jährige wurde an seinem Wohnsitz in Mainz festgenommen, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Seit Ende November sitzt bereits ein 32 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Bewaffnet soll das Duo den 16-jährigen Sohn des Geschäftsinhabers überwältigt und gefesselt haben. Anschließend raubten die Männer Goldschmuck und Geld in Höhe von rund 600 000 Euro. Von der Beute fehlt noch immer jede Spur.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net