Archivierter Artikel vom 25.09.2015, 13:50 Uhr
Wittlich

Übelkeit: Schüler nach Konsum von Kräutermischungen im Krankenhaus

Nach dem Konsum von Kräutermischungen sind vier Schüler in der Eifel in Krankenhäuser eingeliefert worden. Ein 15-jähriger Junge und drei Mädchen im Alter von 13 und 15 Jahren hätten die Mischungen in einer Schule in Hillesheim (Kreis Vulkaneifel) geraucht, teilte die Polizei in Wittlich am Freitag mit.

Krankenwagen
Krankenwagen.
Foto: Johannes-Gutenberg-Universität Mainz/Pulkowski/Archiv – dpa

Danach sei ihnen schlecht geworden, so dass sie notärztlich behandelt werden mussten – und in Kliniken kamen. Inzwischen seien sie wieder entlassen worden. Die Polizei warnte erneut vor dem Konsum solcher Kräutermischungen. Selbst geringe Mengen könnten zu erheblichen gesundheitlichen Problemen führen.

In der Vergangenheit sind immer wieder Jugendliche nach dem Konsum von Kräutermischungen ins Krankenhaus gekommen, oder sogar ins Koma gefallen.