Archivierter Artikel vom 30.05.2020, 12:10 Uhr
Bassenheim

Tödlicher Unfall auf Autobahn 48: Mehrere Stunden gesperrt

Bei einem Zusammenstoß eines Autos und eines Lastwagens auf der Autobahn 48 bei Bassenheim (Landkreis Mayen-Koblenz) ist ein 23-jähriger Mann gestorben. Ein 33-jähriger Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Es bildete sich ein „nicht unerheblicher“ Stau auf der Autobahn in Richtung Koblenz. Zuvor hatte der SWR darüber berichtet.

dpa/lrs

Nach ersten Erkenntnissen waren beide Fahrzeuge am Samstagmorgen auf der Autobahn 48 in Richtung Koblenz unterwegs, als das Auto auf den vorausfahrenden Lastwagen auffuhr. Die beiden Männer wurden dabei im Auto eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Der 23 Jahre alte Beifahrer des Autos starb noch vor Ort, der 33 Jahre alte Fahrer wurde schwer verletzt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Laut Polizei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Während der Bergungsarbeiten wurde die Strecke in Richtung Koblenz für mehrere Stunden gesperrt. Die Polizei schätzt den entstanden Schaden auf 30 bis 40 000 Euro.

Erstmeldung der Polizei

Abschlussmeldung der Polizei