Maxdorf

Tod bei Brand in Wohncontainer – Polizei: Opfer verursachte Feuer

Ein 67-jähriger Mann ist beim Brand eines Wohncontainers im pfälzischen Maxdorf ums Leben gekommen. Laut einem Sachverständigen habe er das Feuer am Donnerstag selbst verursacht, teilte die Polizei in Ludwigshafen mit. «Der Verstorbene war Raucher und hatte im gesamten Wohncontainer Teelichter aufgestellt», hieß es im Polizeibericht. Es gebe keine Hinweise darauf, dass Dritte das Feuer gelegt hätten. Laut Polizei hatte ein Passant am Morgen gemeldet, dass der auf einem Baubetriebshof stehende Container in Flammen stand. Der 67-Jährige hatte alleine in dem Container gewohnt, den die Verbandsgemeinde Maxdorf als Unterkunft für sozial schwache Menschen zur Verfügung gestellt hatte.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net