Oberhaid

Technischer Defekt Ursache für brennenden Reisebus auf A3

Nach dem Brand eines Reisebusses auf der Autobahn 3 nahe Oberhaid im Westerwald ist die Ursache geklärt. Wie die Autobahnpolizei am Mittwoch mitteilte, war ein technischer Defekt für das Feuer am Dienstag verantwortlich. Dabei brannte der Bus komplett aus, auch die Fahrbahndecke und eine Lärmschutzwand wurden durch das Feuer beschädigt. Insgesamt gehe man von einem Schaden von etwa einer halbe Millionen Euro aus, sagte ein Sprecher der Polizei.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net