Taxifahrer mit Waffe bedroht

Worms (dpa/lrs) – Ein Taxifahrer ist in Worms Opfer eines Raubüberfalls geworden. Zwei Männer bedrohten den Fahrer am Dienstag mit einer Pistole und forderten die Tageseinnahmen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Taxifahrer sei von seiner Zentrale an den Hauptbahnhof Worms geschickt worden, um Fahrgäste mitzunehmen, als sich die zwei Männer seinem Fahrzeug näherten. Zunächst hielt der 61-Jährige diese den Angaben zufolge für besagte Gäste, öffnete die Scheibe der Fahrertür und wollte ein Gespräch beginnen, als einer der Männer die Pistole zog. Laut Polizei konnten die Täter mehrere hundert Euro erbeuten und flohen danach zu Fuß. Der Taxifahrer sei bei dem Überfall unverletzt geblieben.

Polizei
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei».
Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

© dpa-infocom, dpa:220104-99-587700/2

Pressemitteilung