Taxifahrer beraubt: 21-Jähriger in Haft

Saarbrücken (dpa/lrs) – Nach dem Raub auf einen Taxifahrer in Saarbrücken sitzt ein 21-jähriger Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Er sei Fahrgast gewesen und habe dem Fahrer am frühen Samstagmorgen plötzlich ein Klappmesser vorgehalten, teilte die Polizei mit. Er forderte Bargeld. Der Taxifahrer gab ihm sein privates Portemonnaie. Der Täter stieg danach aus, der Taxifahrer verschloss seinen Wagen und fuhr noch ein Stück weiter, bevor er die Polizei rief. Während der Fahndung entdeckte er den Mann wieder. Der Tatverdächtige floh in den Wald, konnte aber kurz danach festgenommen werden. Ein Haftrichter erließ Haftbefehl wegen Fluchtgefahr.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net