Tarifgespräche im Saar-Nahverkehr gehen in neue Runde

Saarbrücken (dpa/lrs) – Begleitet von Streikdrohungen werden heute um 17 Uhr die Verhandlungen für die rund 1000 Beschäftigten des öffentlichen Nahverkehrs im Saarland wieder aufgenommen. Die Gewerkschaft Verdi hat für diesen Dienstag einen Warnstreik angedroht, falls sich die Tarifpartner nicht einigen können. Danach will sie den Nahverkehr mit einem unbefristeten Streik lahmlegen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net