Archivierter Artikel vom 25.01.2019, 19:36 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz/Berlin

Streit um Stellen für die Justiz: Mogelpackung für die Länder?

Die Ankündigung der Großen Koalition war vollmundig: Mit dem Pakt für den Rechtsstaat versprach sie bundesweit 2000 Stellen für die überlastete Justiz. Darauf warten die Länder allerdings seit der Unterschrift unter dem Koalitionsvertrag. Werden sie mit einer Mogelpackung abgespeist, wie der rheinland-pfälzische Justizminister Herbert Mertin (FDP) fürchtet? Oder gelingt ein Durchbruch beim Spitzentreffen der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin am 31. Januar?

Von Ursula Samary Lesezeit: 3 Minuten