Archivierter Artikel vom 15.02.2020, 16:10 Uhr

Straßenbahnabschnitt nach Küchenbrand in Restaurant gesperrt

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Ein Brand in einer Restaurantküche in Ludwigshafen hat am Samstag zur Sperrung einer Straßenbahnstrecke in der Innenstadt geführt. Aus bisher unbekannter Ursache war das Feuer am Vormittag in der Küche ausgebrochen, teilte die Polizei am Samstag mit. Eine Küchenhilfe und eine Reinigungskraft seien unverletzt von der Polizei ins Freie gebracht worden. Da das Restaurant zu diesem Zeitpunkt noch nicht geöffnet war, hätten sich keine weiteren Menschen darin befunden, hieß es weiter.

Feuerwehr Blaulicht
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.
Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Ein etwa 300 Meter langer Abschnitt nahe gelegener Straßenbahnschienen musste für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt werden. Die Straßenbahnlinien der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) wurden für etwa eineinhalb Stunden zum Teil umgeleitet. Außerdem sei ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet worden, teilte die RNV bei Twitter mit.

PM Polizei Rheinpfalz

PM Feuerwehr Ludwigshafen

Tweet RNV