Mainz

SPD billigt Koalitionsvertrag – Leise Kritik an Beck wird von Mehrheit abgelehnt

Die rheinland-pfälzische SPD hat mit großer Mehrheit dem Koalitionsvertrag mit den Grünen zugestimmt – und sich innerparteiliche Kritik an ihrem Chef Kurt Beck anhören müssen. Der Koblenzer SPD-Vizechef Christian Altmaier forderte am Samstag in Mainz indirekt den Rücktritt des dienstältesten Ministerpräsidenten Deutschlands – und erntete Kritik der Mehrheit.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net