Saarbrücken

Sieben-Tage-Inzidenz im Saarland sinkt leicht auf 39,8

Im Saarland haben sich innerhalb von 24 Stunden 74 Menschen nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz, sank am Freitag leicht auf 39,8, nach 40,1 am Donnerstag, wie aus den Daten des Berliner Robert Koch-Instituts hervorgeht (Stand: 3.10 Uhr).

Von dpa/lrs
Corona-Test
Ein medizinischer Mitarbeiter entnimmt einer Frau für einen Corona-Test einen Abstrich.
Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus wurden nicht gemeldet, die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie liegt somit weiterhin bei 1053. Auf den Intensivstationen der saarländischen Krankenhäuser lagen nach Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) am Freitagmorgen 25 erwachsene Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung, 8 wurden invasiv beatmet (Stand: 7.15 Uhr).

© dpa-infocom, dpa:211008-99-523577/2

Zahlen des Robert-Koch-Instituts

Divi-Intensivregister