Wittlich

Siebenjähriger zündet Hasenstall an

Ein Siebenjähriger hat beim Spielen mit einem Feuerzeug seinen Hasenstall angezündet und in Esch (Kreis Bernkastel- Wittlich) einen Kellerbrand verursacht. Der Junge hatte seine sechs Hasen füttern wollen und das Stroh im Stall entzündet, teilte die Polizei Wittlich am Freitag mit. Das Feuer griff rasch auf daneben gelagertes Holz über. Die Hasen und zwei Katzen, die auch im Keller waren, starben in den Flammen. Vergebens hatte der Vater versucht, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Er und sein Sohn erlitten leichte Rauchvergiftungen. Die Schadenshöhe war zunächst unklar. Die Kripo ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net