Landau

Notfälle

Sechsjähriger kommt nach Badeunfall ins Krankenhaus

Von dpa/lrs
Krankenwagen im Einsatz
ARCHIV - Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zum Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Ein sechs Jahre alter Junge ist nach einem Badeunfall in Landau ins Krankenhaus gebracht worden. Das Kind habe am Dienstagabend für einen kurzen Moment regungslos an der Wasseroberfläche des Nichtschwimmerbeckens des Landauer Freibads getrieben, teilte die Polizei mit. Die Badeaufsicht und Badegäste hätten den Jungen schnell aus dem Wasser gezogen und Reanimationsmaßnahmen eingeleitet. Er erlangte dann den Angaben zufolge das Bewusstsein wieder und wurde in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr bestand demnach nicht. Gegen den Onkel des Kinds, mit dem es das Freibad besucht hatte, wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung durch Unterlassen eingeleitet, wie es hieß.

Anzeige

Landau (dpa/lrs). Pressemitteilung

© dpa-infocom, dpa:240625-99-530538/3