Oberbillig

Sechs Verletzte bei Autounfall nahe Oberbillig

Bei einem schweren Autounfall nahe Oberbillig (Landkreis Trier-Saarburg) sind sechs Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 69-Jähriger am Samstagabend mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und stieß mit zwei Fahrzeugen zusammen. Der Unfallverursacher und fünf weitere Menschen in den beteiligten Autos wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße 419 war nach dem Unfall stundenlang voll gesperrt.