Homburg

Schwerer Unfall auf der A6

Bei einem Unfall auf der A6 bei Homburg wurde ein Autofahrer am Montagabend schwer verletzt. Der 63 Jahre alte Mann aus Zweibrücken kam auf grader Strecke ins Schleudern, prallte dann erst gegen die Mittelleitplanke, schleuderte über beide Fahrbahnen und schlug anschließend in die rechte Leitplanke ein. Nach Angaben der Polizei deuten die Verletzungen des Fahrers darauf hin, dass er nicht angeschnallt war. Andere Menschen kamen bei dem Unfall zwischen der Anschlussstelle Homburg und dem Autobahndreieck Neunkirchen nicht zu Schaden. Der Streckenabschnitt war vorübergehend nur einspurig befahrbar.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net