Mainz

Schwartz bleibt Landesvorsitzende des Philologenverbands

Der Philologenverband Rheinland-Pfalz hat die Mathematik- und Englischlehrerin Cornelia Schwartz als Landesvorsitzende wiedergewählt. Bei der Neuwahl in Kaiserslautern erhielt sie 100 Prozent der Stimmen von rund 160 Lehrern an Gymnasien oder Integrierten Gesamtschulen, wie der Verband am Freitag mitteilte. Schwartz mahnte in einer Rede vor der Vertreterversammlung, dass die Digitalisierung der Schulen nicht über die Köpfe der Lehrkräfte und Schüler hinweg gehen dürfe: „Eine völlig individualisierte und computerisierte Arbeitsweise ohne die Klassengemeinschaft wollen wir nicht.“ An Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen müssten endlich IT-Fachkräfte die Wartung von Hard- und Software übernehmen.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net