Schulbusfahrer soll Mädchen missbraucht haben

Bad Kreuznach (dpa/lrs) – Ein Schulbusfahrer soll über ein Jahr lang eine sexuelle Beziehung zu einer Zwölfjährigen gehabt haben. Vor dem Landgericht Bad Kreuznach muss sich der 53-Jährige seit Mittwoch wegen schweren sexuellen Missbrauchs verantworten. «Zunächst soll er das Kind zu einem gemeinsamen Ausflug eingeladen haben», hieß es in der Prozessankündigung. Dann soll er mit dem Mädchen 68 Mal einvernehmlich Geschlechtsverkehr gehabt haben.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net