Mainz

Schüler arbeiten für Afrika

Bei der bundesweiten Kampagne «Dein Tag für Afrika» wollen heute Zehntausende Schüler einen Tag lang zugunsten von Gleichaltrigen in Afrika arbeiten. Im vergangenen Jahr jobbten bei der «Aktion Tagwerk» in ganz Deutschland rund 200 000 junge Leute – unter anderem als Eisverkäufer oder im Blumengeschäft. Der Arbeitslohn soll in Bildungsprojekte in Afrika fließen. Die Kampagne «Dein Tag für Afrika» hat ihren Ursprung in Rheinland-Pfalz, der Sitz des Bundesbüros von Aktion Tagwerk ist in Mainz.

Aktion Tagwerk