Archivierter Artikel vom 03.12.2020, 07:40 Uhr
Mainz/Essen

Schnee in Rheinland-Pfalz und Saarland erwartet

Mit leichtem Frost starten Rheinland-Pfalz und das Saarland in den Donnerstag. Am Vormittag wird es überwiegend stark bewölkt, wie der Deutsche Wetterdienst in Essen mitteilte. In höheren Lagen kann es leicht schneien und deshalb glatt werden. Der Himmel lockert im Tagesverlauf nur selten auf. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen zwei und fünf Grad.

dpa/lrs
Schnee
Fuß- und Reifenspuren zeichnen sich auf einem Weg im Schnee ab.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Das Wochenende wird ähnlich wechselhaft und nasskalt. Am Freitag weht ein leichter Wind aus Süd bei Höchsttemperaturen zwischen drei und sieben Grad, in höheren Lagen null bis drei Grad. Es kann stellenweise regnen.

Der Samstag bleibt bewölkt, aber überwiegend niederschlagsfrei. Die Temperaturen erreichen maximal sechs Grad. Am Sonntag soll es vor allem entlang des Rheins und im Westerwald regnen. Im Bergland kann es schneien und glatt werden. Die Höchstwerte liegen zwischen zwei und fünf Grad.

Wettervorhersage Deutscher Wetterdienst