Boppard

Schiffszusammenstoß auf dem Rhein geht glimpflich aus

Eine Wagenfähre und ein mit Aceton beladenes Tankschiff sind auf dem Rhein bei Boppard zusammengestoßen. Der Unfall ging glimpflich aus: Von den 1000 Litern Ladung des Tankers lief nichts aus, wie die Wasserschutzpolizei am Mittwoch mitteilte. Demnach wollte der Fährführer am Dienstagnachmittag in Boppard anlegen. Wegen der tiefstehenden Sonne übersah er dabei das etwa 110 Meter lange Tankschiff und kreuzte dessen Kurs. Obwohl beide Schiffsführer ein Ausweichmanöver fuhren, kam es zum Zusammenstoß. An beiden Schiffen entstand ein Schaden. Die Polizei schätzte diesen auf etwa 10 000 Euro.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net