Schaden im Asphalt: Zwei Radfahrer schwer verletzt

Germersheim (dpa/lrs) – Wegen einer beschädigten Stelle im Asphalt sind in Germersheim zwei Rennradfahrer schwer verletzt worden. Einer der beiden, ein 50-Jähriger, sei am Dienstagabend wegen der unebenen Stelle gestürzt, teilte die Polizei mit. Der direkt hinter ihm fahrende 57-Jährige habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können, sei über den 50-Jährigen gefahren und ebenfalls gestürzt. Wegen der schweren Verletzungen wurde ein Notarzt mit einem Rettungshubschrauber an die Unfallstelle geflogen. Die beiden Radfahrer wurden dann per Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Krankenwagen
Ein Fahrzeug des Rettungsdienstes.
Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

Mitteilung