Püttlingen

Saar-SPD fordert mehr Geld vom Bund

Die stellvertretende Ministerpräsidentin des Saarlands, Anke Rehlinger (SPD), hat den Bund zu verstärkten Finanzhilfen für ärmere Bundesländer aufgefordert. „Ein milliardenschweres Investitionsprogramm für finanzschwache Bundesländer wäre das richtige Signal, um dem hehren Ziel gleichwertiger Lebensverhältnisse endlich Taten folgen zu lassen“, hieß es in einem Papier, das Rehlinger bei einer Klausurtagung der Spitze ihrer Partei am Samstag in Püttlingen vorstellte.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net