Saarländische Polizei setzt neue Drohnen ein

Saarbrücken (dpa/lrs) – Die saarländische Polizei wird ab Ende April vier neue Drohnen für die Gefahrenabwehr und Kriminalitätsbekämpfung einsetzen. Innenminister Klaus Bouillon (CDU) stellte die funkgesteuerten Flugobjekte, die inklusive Zubehör rund 61 000 Euro gekostet haben, am Donnerstag in Saarbrücken vor. Seiner Meinung nach sorgen sie für „eine hochwertige und vielseitige Verbesserung der polizeilichen Arbeit“, etwa bei der Beweissicherung und der Unterstützung in Gefahrenlagen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net