Saar-FDP-Chef mahnt zu schneller Nachfolgeregelung

Saarbrücken (dpa/lrs) – Der scheidende Vorsitzende der Saar-FDP, Wirtschaftsminister Christoph Hartmann, hat an seine Partei appelliert, ihre Personalquerelen schnell beizulegen. Die Regierungspartei müsse sich auf die Arbeit in der Jamaika-Koalition konzentrieren, sagte Hartmann in einem dpa-Gespräch: «Ich habe die Hoffnung auf den rational agierenden Liberalen noch nicht aufgegeben.» Ob nun bald Ruhe in die Partei einkehre, hänge maßgeblich davon ab, ob sich der Landesvorstand am Montag auf einen gemeinsamen Kandidaten für seine Nachfolge einigen werde. Die Liberalen regieren das Saarland mit CDU und Grünen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net