Mainz

Rot übersehen: Vier Verletzte bei Zusammenstoß

Vier Menschen sind beim Zusammenstoß zweier Autos in Mainz verletzt worden – darunter zwei Kinder. Eine 26 Jahre alte Autofahrerin, die mit ihren beiden Kindern unterwegs war, hatte beim Abbiegen eine rote Ampel übersehen, wie die Polizei in Mainz am Montag berichtete. Ihr Wagen prallte mit dem Auto eines 61 Jahre alten Fahrers zusammen, der bei Grün gefahren war. Das Auto des Mannes überschlug sich bei dem Zusammenstoß und blieb auf dem Dach liegen. Der leicht verletzte Fahrer konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Die Fahrerin und ihre vier und acht Jahre alten Kinder wurden auch leicht verletzt. Alle vier Fahrzeuginsassen wurden für weitere Untersuchungen in Krankenhäuser gebracht.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net