Archivierter Artikel vom 09.05.2021, 16:00 Uhr
Frankfurt/Main

Rhein-Main-Derby: Eintracht mit Sturm-Duo Silva und Jovic

Eintracht Frankfurt setzt im Kampf um den ersten Champions-League-Einzug im Fußball-Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 auf das Stürmerduo André Silva und Luka Jovic. Nationalspieler Amin Younes, der zuletzt über Adduktorenbeschwerden klagte, saß zunächst auf der Bank. Der Portugiese Silva erzielte bisher 25 Treffer und könnte den Vereinsrekord von Bernd Hölzenbein einstellen, der in der Saison 1976/77 26 Mal traf. Für den gesperrten Evan N'Dicka übernahm Martin Hinteregger die linke Verteidigerposition, während Makoto Hasebe ins Abwehrzentrum rückte.

Frankfurts Andre Silva
Frankfurts Andre Silva in Aktion.
Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters-Pool/dpa

Bei den Mainzern, die mit einem Sieg den Klassenerhalt perfekt machen könnten, ersetzte Alexander Hack im Rhein-Main-Derby den Abwehrchef Stefan Bell, der eine Gelb-Sperre absitzen muss. Außerdem standen Robin Quaison und Jonathan Burkardt für Jean-Paul Boetius und Adam Szalai in der Startelf.

© dpa-infocom, dpa:210509-99-529428/2

Kader Eintracht Frankfurt

Tabelle Fußball-Bundesliga

Kader Mainz 05