Rheinland-Pfälzer neuer Schützenkönig

Vechta/Kurtscheid (dpa/lrs) – Der neue König des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS) kommt aus Rheinland-Pfalz. Klaus Wittlich von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Kurtscheid im Kreis Neuwied konnte sich am Wochenende beim Schießwettbewerb im niedersächsischen Vechta unter 102 Bewerbern durchsetzen. Tausende Schützen zogen am Sonntag bei einem farbenfrohen Festumzug durch die Innenstadt Vechtas. Der Bund feierte am Wochenende sein Bundesfest in der Kreisstadt. Die Geschichte der Schützenbruderschaften reicht bis ins Mittelalter zurück.