Remagen

Rechtsextreme demonstrieren – Polizist leicht verletzt

Ein massives Polizeiaufgebot hat am Samstag in Remagen Rechtsextreme und linke Gegendemonstranten auseinandergehalten. Vor Beginn der rechten Demo, an der sich etwa 300 Menschen beteiligten, wurde ein Polizist bei einer Auseinandersetzung mit einer linken Gruppe leicht verletzt. Näheres konnte ein Polizeisprecher dazu zunächst nicht sagen. Es gab in der Stadt mehrere Veranstaltungen gegen die Rechtsextremen, unter anderem eine Mahnwache. Wie viele Gegendemonstranten in der Stadt unterwegs waren, konnte der Polizeisprecher nicht sagen.