Rauchbombe war Ursache für Feuer-Fehlalarm bei AfD

Koblenz/Neuwied (dpa/lrs) – Eine Rauchbombe auf einer Toilette hat zum Feueralarm beim Wahlkampfabschluss der rechtskonservativen AfD am Freitagabend in einem Hotel in Neuwied geführt. Die Polizei in Koblenz bestätigte entsprechende Informationen des SWR am Samstag. Der Alarm hatte die Rede der AfD-Bundesvorsitzenden Frauke Petry unterbrochen. Die rund 300 Zuhörer mussten vorübergehend ins Freie, bevor die Veranstaltung fortgesetzt wurde.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net