Archivierter Artikel vom 25.06.2019, 15:50 Uhr
Saarlouis

Rathaus in Saarlouis nach Bombendrohung geräumt

Im Rathaus von Saarlouis ist am Dienstagnachmittag eine Bombendrohung eingegangen. In einer Email sei geschrieben worden, dass sich in dem Gebäude ein Rucksack mit Sprengstoff befinde, teilte die Polizei mit. Das Rathaus wurde geräumt, die Polizei fand aber keine Bombe und bewertete die Drohung im weiteren Verlauf als „nicht ernstzunehmend“.

dpa/lrs
Blaulicht
Ein Polizist setzt ein mobiles Blaulicht auf das Dach eines Autos.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild – dpa

Die Räumung wurde noch am Nachmittag wieder aufgehoben. Hintergründe der Drohung und mögliche Motive seien derzeit noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin. Gegen den unbekannten Täter wurde laut Polizei ein Strafverfahren eingeleitet. Das Dezernat Cybercrime des Landespolizeipräsidiums soll die gesicherten Daten zur Drohmail auswerten.