Koblenz

Raser überholt Polizei mit Tempo 200

Mit Tempo 200 statt der erlaubten 100 Stundenkilometer ist ein 30 Jahre alter Autofahrer bei Koblenz erwischt worden. Pech für den Raser: Er hatte auf der Bundesstraße 9 ausgerechnet ein Zivilfahrzeug der Polizei rechtswidrig rechts überholt und dabei stark aufs Gaspedal getreten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Polizei stellte eine Anzeige, nach Angaben eines Sprechers muss der Mann wohl seinen Führerschein abgeben.

dpa/lrs

Polizeimeldung