Mainz

Protesttag: „Fridays for Future“ ruft zu Beteiligung auf

Die Initiativgruppe von „Fridays for Future“ in Mainz hat zu einer breiten Beteiligung an bundesweiten Protesten für den Klimaschutz am 20. September aufgerufen. „Wir müssen als außerparlamentarische Bewegung den Druck verstärken“, sagte Vincent Lohmann am Montag in Mainz. Im September will das sogenannte Klimakabinett der Bundesregierung über Maßnahmen entscheiden, damit Deutschland nationale und international verpflichtende Klimaziele einhalten kann.

dpa/lrs Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net