Preis für Antibiotika aus Erdreich

Saarbrücken/Braunschweig (dpa/lrs) – Für seine Erforschung antibakterieller Wirkstoffe aus dem Erdreich als Grundlage für neue Arzneimittel wird der Saarbrücker Professor Rolf Müller ausgezeichnet. Der Pharmazeut erhält den mit 20.000 Euro dotierten Dechema-Preis der Max-Buchner-Forschungsstiftung am 26. November in Frankfurt am Main, wie das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) am Mittwoch in Braunschweig mitteilte. Müller forscht an der Saarbrücker Außenstelle des HZI und lehrt an der Universität des Saarlands.

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung Universität Dechema