Weimar

„Prediger von Buchenwald“ vor 80 Jahren ermordet: Gedenken

Noch aus der Arrestzelle heraus spendete der evangelische Pfarrer Paul Schneider (1897-1939) seinen Mitgefangenen im Konzentrationslager Buchenwald Mut. 80 Jahre nach seiner Ermordung durch die Nationalsozialisten erinnerte am Donnerstag ein ökumenischer Gottesdienst in der Gedenkstätte Buchenwald an den „Prediger von Buchenwald“.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net