Polizei verhaftet rechtsradikalen Gewalttäter

Saarbrücken (dpa/lrs) – Fahnder des saarländischen Landeskriminalamtes haben einen 21-jährigen mutmaßlichen Gewalttäter verhaftet, den die Ermittler der rechtsradikalen Szene zurechnen. Der Auszubildende aus dem Landkreis Saarlouis war in den vergangenen Jahren immer wieder wegen gefährlicher Körperverletzung aufgefallen, wie das LKA am Freitag in Saarbrücken mitteilte. Er habe auch öfters den «Hitlergruß» gezeigt. Am 15. August soll er bei einem Konzert in Schwalbach einem jungen Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Zuvor hatte der Tatverdächtige mehrfach rechte Parolen gerufen. Der 21-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net