Neustadt/Landau

Polizei löst Partys in der Pfalz auf

Nach Anrufen wegen Ruhestörung hat die Polizei in der lauen Spätersommernacht zum Sonntag Partys in Neustadt an der Weinstraße und in der Pfalz aufgelöst. In Neustadt-Diedesfeld feierten rund 100 Jugendliche auf einem Feld mit Musik und Wein. „Beim Eintreffen des Ordnungsamtes wurden die Mitarbeiter mit Weinflaschen beworfen, welche sie jedoch nicht trafen“, teilte die Polizei mit. Die Beamten erteilten Platzverweise und nahmen Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs auf.

Von dpa/lrs
Polizei-Illustration
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.
Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Auch aus Landau gab es Beschwerden wegen Ruhestörung. Anlass war nach Polizeiangaben eine Party auf dem Ebenberg, an der etwa 100 Menschen teilnahmen. Die Polizisten stellten die Veranstalter der privat organisierten Party fest. „Die Musik wurde umgehend eingestellt und alle Personen erhielten einen Platzverweis“, heißt es im Polizeibericht.

© dpa-infocom, dpa:210905-99-100646/2