Gensingen

Bankraub

Polizei fahndet nach Banküberfall weiter nach Täter

Von dpa/lrs
Polizeieinsatz mit Blaulicht
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. (zu dpa: «Polizei fahndet nach Banküberfall weiter nach Täter») Foto: Jens Büttner/DPA

Bei der Suche nach einem Bankräuber setzen die Ermittler auf die Öffentlichkeit. Der Täter war bewaffnet gewesen und flüchtete mit dem Geld in einer Einkaufstasche.

Anzeige

Gensingen (dpa/lrs) – Nach einem Banküberfall in Gensingen (Landkreis Mainz-Bingen) fahnden die Ermittler öffentlich nach dem mutmaßlichen Täter. Die Polizei sucht nach einem etwa 50 bis 65 Jahre alten Mann auch mit Fotos, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Überfall am 1. Juli war der Bankräuber bewaffnet gewesen und hatte Geld erbeutet. Körperlich verletzt wurde niemand.

Der Verdächtige habe bereits vor der offiziellen Öffnungszeit vor der Bankfiliale gewartet und dann die Mitarbeiter unter vorgehaltener Schusswaffe zur Öffnung des Tresors gezwungen. Der Polizei zufolge flüchtete er daraufhin mit dem erbeuteten Geld in einer Einkaufstasche in eine unbekannte Richtung. Zur Höhe der Beute machten die Ermittler keine Angaben.

© dpa-infocom, dpa:240709-930-168328/1