Mainz

Polizei blitzt bei „Speedmarathon“ in Rheinland-Pfalz

Bei der europaweiten Kontrollaktion „Speedmarathon“ nimmt auch die rheinland-pfälzische Polizei heute Raser und Temposünder ins Visier. Im Bereich des Polizeipräsidiums Mainz wird der Schwerpunkt nach Angaben eines Sprechers auf den Autobahnen liegen. Ziel der Aktion ist unter anderem, die Zahl der Toten und Verletzten durch Unfälle auf den Straßen zu reduzieren, wie das europaweite Polizeinetzwerk Roadpol mitteilte. Auch in anderen Bundesländern wie Hessen oder Baden-Württemberg soll es den Angaben zufolge verstärkte Tempo-Kontrollen geben.

Von dpa/lrs
Geschwindigkeitskontrolle
Ein Polizist hält bei einer Geschwindigkeitskontrolle Fahrzeuge an.
Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210420-99-281434/2