Mainz

Politologe: Rot-Grün zündet kein Feuerwerk

Das erste rot-grüne Regierungsbündnis in der Geschichte von Rheinland-Pfalz setzt nach Einschätzung von Politologen auf einen erstaunlich ruhigen und pragmatischen Start. «Die Akteure zünden kein Feuerwerk ab. Sowohl inhaltlich als auch personell verzichten sie auf Knüller», sagte der Mainzer Politikprofessor Gerd Mielke am Donnerstag in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa in Mainz. Dafür könnte es eine ganze Reihe von Gründen geben – unter anderem die eher ländliche und konservative Struktur von Rheinland-Pfalz. Auch seien die Grünen nicht mehr eine reine Ökopartei, sondern in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net