Düsseldorf/Diez

Platzmangel in NRW Knästen: Gefährliche Untermieter in Diezer Haft

Mehr schwere Jungs in Rheinland-Pfalz: Weil die zentrale Sicherungsverwahrung für Nordrhein-Westfalen fast voll belegt ist, sollen besonders gefährliche Dauerhäftlinge ab 2020 auch in Diez untergebracht werden. Es geht zunächst um bis zu fünf Plätze. Der Mainzer Justizminister Herbert Mertin (FDP) erklärt dazu: „Die länderübergreifende Zusammenarbeit im Justizvollzug hat eine lange Tradition und ist bisweilen unentbehrlich, um die gesetzlichen Aufgaben zu erfüllen.“

Ursula Samary/dpa Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net