Archivierter Artikel vom 18.02.2021, 20:12 Uhr

Pfleger, Erzieher und Mitarbeiter in Rettungsdiensten erkranken am häufigsten an Covid-19

Die Corona-Pandemie verschärft die Situation in der Pflege. „Es gibt große emotionale Belastungen bei den Pflegekräften“, sagte die Geschäftsführerin der Barmer Rheinland-Pfalz, Dunja Kleis. Das habe eine Sonderauswertung ergeben.

Die umfangreichen Schutzmaßnahmen, die Einsamkeit der Bewohner, aber auch die eigene Angst, das Virus mit nach Hause in die Familie zu tragen, bringe hohe Belastungen mit sich und führe zu vermehrten Krankschreibungen. Pfleger und Erzieher erkrankten aber auch selbst ausgesprochen häufig an Covid-19, so der Barmer-Report: So war im vierten Quartal 2020 etwa jeder 100. Beschäftigte in der Altenpflege krankgeschrieben, weil er selbst an Covid-19 erkrankte – symptomfreie Infizierte sind dabei noch nicht einmal mitgerechnet. Auf Platz zwei der häufigsten Krankschreibungen wegen einer Covid-19-Erkrankung kamen Erzieherinnen, Sozialarbeiter und Heilerziehungspfleger: Hier erkrankte jeder 84. durch das Coronavirus. Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Mitarbeiter der Rettungsdienste lagen mit jedem 68. Beschäftigten auf Platz drei. gik