Mainz

Personalwechsel am Flughafen Hahn: Klöckner fürchtet Kontrollmangel

Der Wechsel an der Aufsichtsratsspitze des verschuldeten Flughafens Hahn führt aus Sicht der rheinland-pfälzischen CDU-Chefin Julia Klöckner zu einem Mangel an Kontrolle. Mit Finanzstaatssekretär Salvatore Barbaro übernehme ein SPD-Funktionär und Mitglied der Landesregierung einen wichtigen Posten am Hahn, sagte Klöckner am Freitag in Mainz. Sie ist auch Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion. Barbaro solle den Flughafen kontrollieren, dessen Geschäftsführer Heinz Rethage im Februar von SPD-Verkehrsminister Roger Lewentz eingesetzt worden sei. «Das tut dem Hahn nicht gut.» Nötig seien – auch auf der Chefebene – Leute, die etwas von der Branche verstünden.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net