Koblenz

Pakettransporter gehen in Flammen auf

Vier Pakettransporter sind bei einem Feuer in Koblenz zerstört worden. Die Polizei geht davon aus, dass sie in der Nacht auf Mittwoch vorsätzlich angezündet wurden. „Die Transporter standen so weit auseinander, das kann eigentlich nur Brandstiftung gewesen sein“, sagte ein Sprecher. Zudem könne ein technischer Defekt ausgeschlossen werden. Die Transporter standen auf einem Parkplatz in der Nähe eines Paketlogistikzentrums. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Den Schaden schätzt die Polizei ersten Erkenntnissen zufolge auf etwa 100 000 Euro. Ob die Transporter Pakete geladen hatten, ließ sich nach Angaben des Polizeisprechers zunächst nicht sagen.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net