Archivierter Artikel vom 10.04.2020, 15:30 Uhr
Offenbach

Osterwochenende mit frühlingshaften Temperaturen

Polizei und Ordnungsämter werden auch während des langen Osterwochenendes die Beschränkungen des öffentlichen Lebens in der Corona-Krise überwachen. Einige beliebte Ausflugsorte bleiben gesperrt, um einen Ansturm zu verhindern. Denn das Wetter in Rheinland-Pfalz und dem Saarland soll bis Montag freundlich und warm bleiben. Am Samstag werde es verbreitet sonnig, am Nachmittag könnten ein paar Quellwolken aufziehen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Offenbach mit. Die Temperaturen sollen demzufolge auf 21 bis 25 Grad steigen. Auch in der Nacht zum Sonntag bleibt es vielfach klar oder locker bewölkt. Die Tiefstwerte liegen bei 10 bis 6 Grad, im Bergland um die 3 Grad.

dpa/lrs
Blühende Blutpflaume im Sonnenschein
Eine blühende Blutpflaume steht im Sonnenschein.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Der Ostersonntag bietet einen Wechsel aus Sonne und Quellwolken. Vor allem im Bergland sind einzelne Schauer und Gewitter möglich, sonst bleibt es trocken. Die Höchstwerte liegen bei 20 bis 25 Grad.

Deutlich kühler wird es am Ostermontag. Bei Höchstwerten um 11 Grad im Norden und bis 17 Grad im Saarland und der Pfalz weht ein mäßiger bis frischer Wind aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag sinken die Temperaturen auf +3 bis -1 Grad, im Bergland bis -3 Grad.

DWD