Archivierter Artikel vom 07.11.2014, 06:00 Uhr
Plus
Berlin/Rheinland-Pfalz

Neues Kabinett ohne Conrad: „Gehe erhobenen Hauptes“

Die radikale Regierungsumbildung bebt im Land und in Berlin weiter nach. „Ich habe nicht zum Ballast gehört“, stellt die Staatsministerin und Bevollmächtigte des Landes in Berlin und Brüssel, Margit Conrad (SPD), klar. Die 62-jährige langjährige Ministerin wird dem neuen Kabinett unter Ministerpräsidentin Malu Dreyer künftig nicht mehr angehören. Die Entscheidung hatte in ihrem Fall viele überrascht – offenbar auch sie selbst.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 40 weitere Artikel zum Thema